Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website. 

Beim Besuch unserer Webseite wird Ihre IP-Adresse, Beginn und Ende der Sitzung für die Dauer dieser Sitzung erfasst. Dies ist technisch bedingt und stellt damit ein berechtigtes Interesse iSv Art 6 Abs 1 lit f DSGVO dar. Soweit im Folgenden nichts anderes geregelt wird, werden diese Daten von uns nicht weiterverarbeitet.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nicht auf andere Anbieter, zu denen wir durch Links auf unseren Seiten verweisen, d.h. für diese Inhalte sowie Verwendung und Verarbeitung von Daten übernehmen wir keine Haftung.

Cookies

Unsere Webseite speichert keine Cookies und betreibt keine externe Webseiten Analyse.

Webfonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Webfonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Webfonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Server-Logfiles

Wir nutzen Dienste des Webspace-Providers Kalser Communication GesmbH, Eyzinggasse 23, 1110 Wien. www.kalser.com

Im Rahmen unserer Vereinbarung über eine Auftragsverarbeitung nach Art 28 DSGVO erhebt Kalser Communication GesmbH Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (sogenannte Server-Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören: Zeitpunkt des Abrufs, abgerufene URL, Browser und IP-Adresse des Nutzers.

Die Protokolldaten werden nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs und zur Gewährleistung der Informationssicherheit verwendet. Sollte aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung bestehen, werden die Protokolldaten nachträglich überprüft. Diese Daten werden nicht dauerhaft gespeichert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Dieses ist die Gewährleistung der Informationssicherheit.

Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der uns office@adsd.at oder der Datenschutzbehörde beschweren.