adsd [ accounting department schönkypl doris  ]

Sie haben viel Arbeit und zu wenig Zeit?
Warum nicht die Buchhaltung auslagern?
Wir kümmern uns gerne um Ihre Zahlen.

ADSD
startseite    aktuelles    leistungen    unternehmen    tipps    kontakt   



Aktuelles

1. Die neue Gesellschaft mit beschränkter Haftung!

    Seit 1.7.2013 ist die Gründung einer GmbH wie folgt vereinfacht worden:

  • Die wesentlichen Änderungen:
    Mindeststammkapital nur noch EUR 10.000,-- - jedoch auch wie bisher reichen 50% eingezahltes Stammkapital zur Gründung aus. Die Gründung einer GmbH ist somit breits mit EUR 5.000 möglich. Für bestehende GmbHs bedeutet dies, dass ein Teil des Stammkapitals steuerfrei (ohne KESt) an die Gesellschafter ausgeschüttet werden kann, jedoch ist eine Änderung des Gesellschaftsvertrages und ein Bilanzgewinn notwendig.

  • Verminderung der Gründungskosten:
    Senkung der Notarkosten und Veröffentlichungspflicht bei Neugründung in der Wiener Zeitung entfällt.

  • Reduzierung der Mindestkörperschaftsteuer:
    Jährlich auf EUR 500,--

  • Einberufung der Generalversammlung:
    Die Pflicht zur Einberufung der Generalversammlung gilt bei einer Eigenkapitalquote unter 8 % und einer fiktiven Schuldentilgungsdauer von mehr als 15 Jahren.

 

2. Arbeitgeber können Ihren Mitarbeitern ein steuerfreies "Jobticket" für die öffentlichen Verkehrsmittel zur Verfügung stellen

  • Voraussetzungen:
    • eine Fahrkarte der öffentlichen Verkehrsmittel für die Strecke zwischen Wohnung und Arbeitsstätte - der Anspruch auf Pendlerpauschale ist nicht notwendig!
    • die ausgestellte Rechnung muss auf den Arbeitgeber lauten und den Namen des Arbeitnehmers beinhalten!
  • Vorteile:
    • steuermindernde Betriebsausgabe beim Arbeitgeber
    • keine Lohnnebenkosten
    • kein Sachbezug zu verrechnen
    • kein Anspruch auf Pendlerpauschale notwendig
  • Zu beachten:
    • keine zusätzliche Pendlerpauschale für diese Fahrtstrecke
    • VSt kann bei Kauf abgezogen werden, USt muss jedoch bei der Zuverfügungstellung wieder verrechent werden
    • stellt der Arbeitgeber das Ticket nicht zur Verfügung sondern ersetzt dessen Kosten, liegt ein steuerpflichtiger Bezug vor!

3. Die Besteuerung von privaten Immobilienverkäufen
(Quelle: WKO)




AGB | Impressum | Email | © 2013 adsd - Alle Rechte vorbehalten!